Mit der Cloud in die Selbstständigkeit

Bei der Gründung seines Unternehmens CADSeBO hat Guido Otterbein über die Einführung eines neuen CAD-Systems nachgedacht und sich dabei an Onshape erinnert. Durch die schon bestehende Beziehung zur NET AG ist die Zusammenarbeit mit myOnshape entstanden. In diesem Beitrag erfährst du von Guido, welche Vision er mit der SaaS-Software Onshape verfolgt. Wir haben dir einen Ausschnitt des kompletten Interviews hier bereitgestellt. Scroll nach unten, um das komplette Interview zu sehen.

Warum hast du dich für Onshape entschieden und welche Herausforderungen wird die Plattform für dich lösen?

Ich habe es zwar die letzten Jahre vernachlässigt mich über CAD-Systeme zu informieren, aber über Newsletter und über andere Wege bekomme ich immer Neuerungen. Da bin ich schon vor ein paar Jahren auf Onshape gestoßen und habe gedacht „Oh, das muss man beobachten – das ist die Zukunft“. Ich habe mir, als die Entscheidung gereift ist, mich als Freelancer selbstständig zu machen, mehrere Sachen angeguckt, unter anderem auch Onshape und für mich bot sich da die beste Rundum-Lösung. Was für mich entscheidend war, ist, dass man real in der Cloud arbeitet. Alle anderen Lösungen sagen cloud-basiert und man versucht mir dann am Telefon zu erklären, dass das doch genauso wie Onshape ist. Nein, es ist nicht wie Onshape. Die Daten sind zwar in der Cloud, aber es ist immer noch nötig eine App auf dem entsprechenden Endgerät zu installieren und da sind dann die Voraussetzungen für dieses Endgerät exorbitant hoch an vielen Stellen – und das habe ich bei Onshape nicht.

Hat sich schon etwas an der Zusammenarbeit mit Auftragnehmern und Lieferanten durch Onshape geändert?

Da muss ich ganz ehrlich sagen: Das hat sich im Moment noch nicht weiterentwickelt. Da ist nach wie vor diese herkömmliche PDF-Erstellen, Verschicken per E-Mail angesagt oder man nutzt einen Sharepoint oder eine Cloud und redet dann darüber. Ich glaube da sind die Leute immer noch sehr verhaftet in ihrem gewohnten Denken.

Wie wünschst du dir denn die Zusammenarbeit in Zukunft?

Ich wünsche mir in Zukunft mit meinen Kunden Zwischenstände online zu besprechen – dass der Kunde aktiv seine Ideen einbringt, indem er sieht was bisher geschehen ist oder ob überhaupt schon etwas geschehen ist.

Das vollständige Interview

Vielen Dank an Guido Otterbein für das spannende Interview, die Insights, die er uns gegeben hat und die Bereitschaft live mit uns die Zusammenarbeit mit Onshape zu demonstrieren. Das Interview ist knapp 10 Minuten lang und zeigt euch, wie ihr besser mit Onshape zusammenarbeiten könnt. Viel Spaß beim Anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Empfohlene Beiträge