Kein IT-Support erforderlich

Bei jedem Upgrade eines herkömmlichen CADs kann ein Techniker leicht einen halben Tag mit der Neukonfiguration des Systems beschäftigt sein. Zudem kommt, dass die Wartungsaufgaben nie enden. Es gibt einen fortlaufenden Strom an Service Packs, jährlichen Upgrades und Betriebssystemänderungen – für jeden einzelnen Arbeitsplatz.

Mit Onshape sparst du die gesamte Zeit für die Systemkonfiguration ein. Es gibt keinen IT-Bedarf, da neue Features und Fehlerbehebungen alle paar Wochen automatisch über die Cloud eingespielt werden. Alle Benutzer haben stets die gleiche Version von Onshape, d. h. die jeweils aktuellste Version.

Downloads, Installationen und Lizenzcodes gehören der Vergangenheit an!

herkömmliches CAD vs. Onshape
herkömmliches CAD vs. Onshape

Ingenieure verschwenden keine Zeit mehr mit Verwaltungsaufgaben

Wenn man zehn Mitarbeiter in der Firma hat, die mit CAD arbeiten, ist der beste Konstrukteur in der Regel auch derjenige, der sich am besten mit der CAD-IT auskennt. Damit sollen die anderen Teammitglieder nicht herabgesetzt werden, aber jedes Unternehmen hat einen Lionel Messi oder Christiano Ronaldo in den eigenen Reihen.

Willst du wirklich, dass dein bester Ingenieur Zeit mit IT-Aufgaben verbringt, anstatt an Konstrukteur Entwürfen zu arbeiten? Viele Jahre lang hattest du keine andere Wahl.

Wenn du herkömmliches, auf Desktops installiertes CAD nutzt, verwendet dein Unternehmen zu viel Zeit und Ressourcen für IT-Aufgaben. Bedenke hierbei:

  • Du musst Software herunterladen
  • Du musst eine nach der anderen Software auf allen Rechnern installieren
  • Du benötigst Lizenzcodes, die du verwalten musst
  • Du musst sicherstellen, dass diese Codes auch funktionieren
  • Wenn hierbei Fehler auftreten, musst du den Lizenzmechanismus zusammen mit deinem Anbieter oder Wiederverkäufer bereinigen
  • Wenn deine Installation beschädigt wird, musst du noch einmal von vorn anfangen

Wenn du ein PDM-System oder mehrere Standorte hast, multiplizieren sich diese IT-Fixkosten noch einmal. Größere Unternehmen haben in der Regel eigene IT-Mitarbeiter für unternehmensweite Aufgaben. Hierbei eignen sich diese Universalisten entweder spezielles CAD-Wissen an, oder auch nicht. Oft ist dies nicht der Fall, womit deinem besten Ingenieur die Aufgabe zufällt. Dies muss jedoch nicht zwangsläufig so sein. Ohne Downloads, Installationen und Lizenzcodes ermöglicht Onshape deinem CAD-Team, sich auf den Entwurf von Produkten zu konzentrieren. Dies auch dank automatischer Cloud-Upgrades, anstatt sich um die Funktionalität von Geräten und Anwendungen kümmern zu müssen.

Keine Verwirrung mehr bezüglich der aktuellsten Version

In herkömmlichen CAD-Systemen gibt es viele Dateien. Man speichert eine Version, nimmt Änderungen vor und gibt der Datei dann einen neuen Namen. Kopien werden an Kollegen geschickt und überall verteilt. Man weiß daher nie, ob man mit der aktuellsten Version arbeitet. Wenn man Teil eines Konstruktionsteams ist, wird die Situation wahrscheinlich wie auf dem Bild unten links aussehen. Überfüllt. Chaotisch. Verwirrend.

Die aktuelle Version bei Onshape ist leicht zu finden, denn es gibt nur einen Ort, an dem sie hinterlegt ist

In Onshape gibt es keine Dateien und keine Kopien. Deine CAD-Daten sind in einer zentralen, cloudbasierten Datenbank hinterlegt und aktualisieren sich automatisch, sobald Teammitglieder Änderungen vornehmen.

Die aktuelle Version ist leicht zu finden, denn es gibt nur einen Ort, an dem sie hinterlegt ist.

PDM-Server sind überflüssig, denn die Versionskontrolle von Onshape ist integriert. Benutzer an unterschiedlichen Standorten sowie mobile Benutzer arbeiten mühelos miteinander, an jedem beliebigen Ort weltweit.

Empfohlene Beiträge