Versteckte Kosten werden gespart

Traditionelles CAD kostet 4.300€ oder mehr für eine einzige Lizenz, die an einen bestimmten Computer gebunden ist. Onshape Professional kostet insgesamt 1.950€ für ein jährliches Abo, auf das du mit jedem Computer oder Mobilgerät zugreifen kannst. Damit endet der Preisvergleich jedoch noch nicht. Warst du jemals gezwungen, etwas zu kaufen, das du weder haben wolltest noch brauchtest? Bei traditionellem CAD bezahlen Kunden zwischen 1.100 und 1.500€ an jährlichen Abonnementgebühren (Wartungsgebühren) für installierte Upgrades pro Lizenz – unabhängig davon, ob sie an diesen interessiert sind oder nicht. Je ausgereifter ein CAD-Produkt ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass weitere Verbesserungen für den Anwender einen Unterschied machen. Du benötigst einen Beweis? Viele Kunden von traditionellem CAD zahlen die jährlichen Gebühren und machen sich nicht einmal die Mühe, die Upgrades überhaupt zu installieren.

Onshape stellt alle paar Wochen kostenlose automatische Upgrades in der Cloud bereit. Ganz ohne Downloads oder Installationen. Du sparst eine Menge Zeit für IT-Support.

Arbeite mit Onshape über jeden modernen Webbrowser von Deinem Mac, PC, Tablet oder Smartphone aus.
Arbeite mit Onshape über jeden modernen Webbrowser von Deinem Mac, PC, Tablet oder Smartphone aus.

Mit Onshape wird die gesamte Schwerstarbeit von deinem Computer auf Server in der Cloud verlagert

Jahrelang sahen sich Produktdesigner gezwungen, eine Desktop-Workstation zu verwenden, die leistungsstark genug für die rechenintensiven Berechnungen und Grafiken zur Erstellung solider 3D-Modelle war. Die Formel hat den Geldbeutel stets belastet: Je teurer der Computer oder Laptop, desto reibungsloser funktioniert das CAD-System. Diese Formel ist inzwischen überholt.

Da dein CAD-System in einem Webbrowser ausgeführt wird, kannst du auf jedem Computer, Smartphone oder Tablet arbeiten – sogar auf einem kostengünstigen Chromebook.

Vorbei sind die Kämpfe um das „Heiligtum“, den einen Supercomputer im Büro, auf dem das CAD besonders schnell läuft. Jetzt erhält jeder, der CAD braucht, auch Zugang zu CAD. Und zwar sofort. Und da die „Schwerstarbeit“ von CAD auf Remote-Servern statt auf lokalen Rechnern vonstatten geht, können die Daten selbst bei schwacher Internetverbindung im Handumdrehen unter den Teammitgliedern geteilt werden. Im Vergleich zu traditionellem CAD ist für Onshape eine weitaus geringere Menge an Streaming-Daten erforderlich, also nur eine sehr geringe Bandbreite ist notwendig.

Lohnt sich der Umstieg von SolidWorks auf Onshape?

Bei der Evaluierung von CAD-Systemen, muss man einige Faktoren beachten wie z. B. Kosten, Features und Tech Support des Anbieters. Am Ende der Rechnung steht aber immer der Mehrwert für das Unternehmen. Die einzige Frage, die man sich also am Ende des Tages stellen muss ist: Bietet mein derzeitiges CAD-System mir den optimalen Mehrwert im Vergleich zu den Alternativen? Alle Infos kannst du hier in unserem Blog-Beitrag lesen >

Empfohlene Beiträge